Herbert Kraus

1951 geboren in Puchenstuben, NÖ lebt in Traisen

Als Maler autodidakt mit selbst hergestellten Naturfarben. 

Ausbildung bei den St. Pöltner Professoren Zöchling und Sturm.

„Er kreiert sehr alte Holzobjekte aus der Natur durch eine neue Farbgebung und „entlässt“ sie wieder in den öffentlichen Raum.“

Mitglied des KUNSTprisma seit 2004 Mitglied der St. Pöltner Künstlergruppe PENTA

1990 erste Ausstellung

Teilnahmen an Ausstellungen in Österreich, Ukraine, Polen, Tschechien, Ungarn, Deutschland und Belgien.

Teilnahme an internationalen Symposien im In- und Ausland.

2008 Adolf-Peschek-Jurypreis in St. Pölten